Die Tickets für die Kanu-Slalom WM 2018 in Rio sind vergeben

Die Tickets für die Kanu-Slalom WM 2018 in Rio sind vergeben

Vor gut einer Woche hatten nicht nur die Kanu-Rennsportler ihre 2 Quali, auch die schnellsten Slalom-Kanuten haben sich zur 2. nationalen WM-Qualifikation getroffen. Im Kanupark Markkleeberg haben Ricarda Funk, Lukas Stahl, Andrea Herzog und Franz Anton die abschließenden Rennen der deutschen...
weiterlesen
„Klein gegen Groß“ – Tim Rees gegen Stefan Hengst

„Klein gegen Groß“ – Tim Rees gegen Stefan Hengst

Kai Pflaume präsentierte am Samstag in der Primetime eine neue Ausgabe der Sendung „Klein gegen Groß“. Bei dieser ARD-Show treten kleine bzw. junge Herausforderer gegen prominente Gegner an. Samstagabend kam es zum Duell Kanute gegen Kanute. Tim ...
weiterlesen
Slalom-Kanuten des DKV nutzen Ihren Heimvorteil in Markkleeberg

Slalom-Kanuten des DKV nutzen Ihren Heimvorteil in Markkleeberg

Am Wochenende stand für die Slalom-Kanuten des Deutschen Kanu-Verbands (DKV) im Kanupark Markkleeberg das erste ICF-Weltranglistenrennen des Jahres auf dem Programm. Insgesamt hatten ca. 270 Sportler aus 13 Nationen gemeldet. Sebastian Schubert im Kajak-Einer...
weiterlesen
Die Kanu-Slalom WM 2022 kommt nach Augsburg

Die Kanu-Slalom WM 2022 kommt nach Augsburg

In der letzten Woche traf sich das Board of Directors des Internationalen Kanu-Verbands (ICF) in Tokio und entschied über die Vergabe der Austragungsorte der Kanu-Weltmeisterschaften 2022. Den Zuschlag für die Kanu-Slalom WM 2022 hat Augsburg erhalten. Die ...
weiterlesen
Ist Peter Kauzer bereit, der Welt zu zeigen, was er kann?

Ist Peter Kauzer bereit, der Welt zu zeigen, was er kann?

Der Slowene Peter Kauzer ist wie ein schlafender Bär, den sich kein anderer Kanu-Slalom Paddler traut zu wecken aus Angst vor der Reaktion, wenn er wach ist. Viele der weltbesten Kanuslalom-Athleten bezeichnen den 34-jährigen Kauzer als den Mann, den sie au...
weiterlesen
Tokio 2020: Olympische Wasserqualität kein Problem!

Tokio 2020: Olympische Wasserqualität kein Problem!

Das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio unternimmt alles, um einen Veranstaltungsort vorzubereiten, der allen relevanten Standards der internationalen Verbände entspricht und in dem die Athleten während der Olympischen Spi...
weiterlesen
Kanu-Slalom WM 2022: „Volle Unterstützung“ für Augsburgs Bewerbung

Kanu-Slalom WM 2022: „Volle Unterstützung“ für Augsburgs Bewerbung

Der Freistaat Bayern unterstützt die Bewerbung der Stadt Augsburg für die Kanu-Slalom WM 2022. „Volle Unterstützung“ sicherte Bayerns Innenminister, Joachim Herrmann, beim Neujahrsempfang der CSU-Stadtratsfraktion am vergangenen Samstag zu. Auch...
weiterlesen
Olympia 2024 – 75 Mio. Euro für den Ausbau der Kanusportstätten

Olympia 2024 – 75 Mio. Euro für den Ausbau der Kanusportstätten

Julien Le Naour, Präsident der „Freizeitinsel“ Vaires-Torcy im Osten von Paris, will das Gelände, auf dem die Kanu- und Ruderwettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2024 ausgetragen werden, schon lange vor Beginn der Olympischen Spiele zu einer f...
weiterlesen
adidas investiert fast 3 Mio. EUR in die Extremkajakweltmeisterschaft, die adidas Sickline

adidas investiert fast 3 Mio. EUR in die Extremkajakweltmeisterschaft, die adidas Sickline

Seit nun zehn Jahren treffen sich 175 Paddler, die besten Wildwasserkajaker der Welt, in der ersten Oktoberwoche im Ötztal, um den Weltmeister im Extremkajaksprint unter sich zu ermitteln. Das Event heißt adidas Sickline und der Name kommt nicht von ungefä...
weiterlesen
Vier Medaillen für den DKV bei der Kanu-Slalom WM in Pau

Vier Medaillen für den DKV bei der Kanu-Slalom WM in Pau

Die Kanu-Slalom Weltmeisterschaft im französischen Pau ist ist schon wieder zu Ende. Die deutschen Slalomkanuten fahren mit vier Medaillen nach Hause. Zum Auftakt der WM konnte das Team Deutschland Gold und Silber in den Mannschaftswettbewerben im K1 der Dame...
weiterlesen