Die Finals 2021 in Berlin und Rhein-Ruhr – der Countdown läuft

Der Countdown läuft, bis die Finals 2021 in Berlin und der Rhein-Ruhr Metropole beginnen. Du kannst dich auf einen gigantischen sportlichen Wettbewerb freuen, bei dem 140 Deutsche Meistertitel in 18 Sportarten vergeben werden. Die beiden Sender ARD und ZDF teilen sich die Produktion und Übertragung und integrieren mehr als 25 Stunden Live-Berichterstattung in ihr Fernsehprogramm. Das Spektakel beginnt am 03. Juni 2021 und dauert bis zum 06. Juni an. Erstmalig findet der Wettkampf an vier Tagen statt und wird in den Sportmetropolen Berlin, Rhein-Ruhr und der Stadt Braunschweig abgehalten. Letztes Jahr musste der Wettkampf aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Dieses Jahr haben die Bundesländer NRW und Berlin sowie ARD und ZDF alle erdenklichen Kräfte gebündelt, um die Durchführung der Finals 2021 möglich zu machen. Während der Wettkämpfe gelten strenge Hygieneauflagen. Zudem werden aller Voraussicht nach keine Zuschauer in den Stadien vor Ort sein können.

Rendschmidt stellt Programm für Die Finals 2021 vor

Am 3. Mai haben der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet und der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller mit dem rbb-Programmdirektor Dr. Jan Schulte-Kellinghaus unter Beisein von Dr. Peter Frey (ZDF-Chefredakteur) und den Athletinnen und Athleten Laura Lindemann, Flora Kliem, Sandra Mikolaschek und Max Rendschmidt das abwechslungsreiche Sportprogramm vorgestellt. Hochklassige Wettbewerbe in 18 Sportarten laden dich zum mitfiebern ein. Insgesamt werden in diesem Rahmen 140 Deutsche Meistertitel vergeben. Die Finals 2021 sind eine gute Vorbereitung für die kurz darauf folgenden Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio. Endlich kannst du wieder nach dem Ausfall der Veranstaltung 2020 dich auf spannende Wettkämpfe in vielen Bereichen freuen.

Olympiasieger Max Rendschmidt von der KG Essen, hier im Kajak-Zweier mit Max Lemke, stellt das Programm für Die Finals 2021 vor. (Foto: Oliver Strubel)

Auch Max Rendschmidt, vielfach national und international ausgezeichneter Kanute, gab an, dass er „hoch motiviert zum zweiten Mal bei den Finals startet und nach Berlin 2019 er sich besonders freut, dass die Finals 2021 in Duisburg und in seinem Heimatbundesland stattfinden.“

Hannes Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.