2. Kanu-Polo Bundesligaspieltag 2018

Das Spielsystem der Kanu-Polo Bundesliga

Die Kanu-Polo Herrenmannschaften der 1. Bundesliga treffen sich am kommenden Wochenende, 02./03. Juni in Berne zum ersten großen Spieltag der Saison. Die 12 Mannschaften der 1. Leistungsklasse sind in zwei Gruppen aufgeteilt. Innerhalb einer Saison werden zwei kleine Spieltage ausgetragen, bei denen die Mannschaften innerhalb der Gruppe an zwei unterschiedlichen Wettkampfstätten gegeneinander spielen. Zwei weitere große Spieltage werden zusätzlich ausgespielt. Hier treffen sich alle 12 Mannschaften am selben Ort und spielen gegen die Teams der jeweils anderen Gruppe. Nach diesen vier Spieltagen steht eine Tabelle fest. Nach dieser werden die Playoff-Paarungen für die Deutsche Meisterschaft gesetzt.

Die Kanu-Polo Bundesliga vor dem 2. Kanu-Polo Bundesligaspieltag 2018

Nach dem ersten (kleinen) Spieltag steht KRM Essen, der Meister aus dem letzten Jahr, an der Spitze der Tabelle. Zweiter ist der RSV Hannover und etwas überraschend auf dem dritten Platz steht die sehr junge Mannschaft der KSV Havelbrüder, die im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Bundesliga schafften. Der Aufsteiger aus Göttingen (GPC) ist Tabellenschlusslicht, 11. ist der punktgleiche KSV Glauchau.

Die Torschützenliste führen der polnische Nationalspieler Jakub Maslak, der für KRM Essen aufläuft, und der deutsche U21-Nationalspieler Arne Beckmann (KSV Havelbrüder) mit jeweils 9 Toren an.

In diesem Jahr werden die Mannschaften, die Deutschland bei der Champions League in Nottingham (08./09. September) vertreten dürfen, durch den Tabellenstand nach allen vier Spieltagen bestimmt. In den vergangenen Jahren durften sich der Deutsche Meister und der Vize-Meister mit den europäischen Top-Teams messen. Durch eine ungünstige Terminkonstellation läuft die Auswahl in diesem Jahr nach dem neuen System ab.

Der dritte (kleine) Spieltag wird am Wochenende 30. Juni/01. Juli in Göttingen und Hamburg ausgetragen.

Zur Gruppe A gehören KRM Essen, WSF Liblar, 1. MKC Duisburg, KGW Essen, KC Wetter, Göttinger PC.

Zur Gruppe B gehören ACC Hamburg, KCNW Berlin, RSV Hannover, VK Berlin, KSV Glauchau, KSVH Berlin.

Alle weiteren Infos und aktuelle Ergebnisse gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.