1. Kanu-Rennsport Quali auf dem Beetzsee

Morgen um 8.00 Uhr ertönt der erste Startschuss für die erste Quali der Rennkanuten in 2017 auf dem Beetzsee. Dann wird der Vorlauf der Herren Leistungsklasse (Herren LK) im Kajak Einer (K1) auf die 250m Strecke geschickt. Es geht darum, sich für die Nominierung zu den nachfolgenden internationalen Bewährungsproben zu empfehlen. Erst der Leistungsnachweis bei den internationalen Regatten entscheidet über die Teilnahme der einzelnen Sportler an der Kanu-Rennsport Europa- und Weltmeisterschaft. Somit ist die morgige Quali ein erster Schritt in Richtung Kanu-Rennsport Nationalmannschaft 2017.

210 Paddler bei der 1. Kanu-Rennsport-Quali

Insgesamt werden am Wochenende 210 Kanu-Rennsportler der Junioren und Leistungsklasse das Wasser auf dem Beetzsee umpflügen. Die Rennkanuten kommen aus 32 Vereinen und Renngemeinschaften des DKV. Am stärksten vertreten sind mit 37 Rennpaddlern die Kanuten vom KC Potsdam. Angeführt werden die Potsdamer Sportler von den Olympia Medaillen Gewinnern aus Rio Franziska Weber, Ronald Rauhe, Jan Vandrey und natürlich Sebastian Brendel. Die Brandenburger Kanuten bereiten sich bereits seit 9 Tagen umfassend auf dem Beetzsee vor, um für alle Wetterlagen gewappnet zu sein. Auf dem Programm stehen je nach Kategorie die 200m, 250m, 1.000m und 2.000m. Alle Strecken werden im Kajak Einer absolviert.

Auch die 2. Kanu-Rennsport-Quali auf dem Beetzsee

Der zweite nationale Qualifikationswettkampf vom 05. bis 07.Mai wird ebenfalls auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel stattfinden. Dies liegt zum einen daran, dass der traditionelle Austragungsort, die Regattastrecke in Duisburg, erneuert wird und zum anderen, dass die Kollegen des Regattateams Brandenburg Beetzsee e.V einfach gute Arbeit machen. Das haben Sie in der Vergangenheit bei zahlreichen nationalen und internationalen Kanu- und Ruderregatten bewiesen.

Ergebnisse der 1. Quali Kanu-Rennsport 2017

Die Ergebnisse der ersten Kanu-Rennsport Quali 2017 findet ihr hoffentlich ab morgen hier.

 

Wir wünschen allen Beteiligten maximale Erfolge!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.