Kanupark Markkleeberg: Ehrengalerie um Franz Anton erweitert

Franz Anton, amtierender Kanu-Slalom-Weltmeister, wurde offiziell in die Kanupark-Ehrengalerie aufgenommen. Diese besondere Auszeichnung erhielt der Leipziger aus gutem Grund. Der Kanute trainiert jährlich rund 180 Stunden im Kanupark Markkleeberg und das harte Training zahlte sich aus – der Sportler vom Leipziger-Kanu-Club – wurde 2018 Weltmeister im Canadier Einer (C1). Christoph Kirsten, Leiter des Kanuparks, blickt mit Stolz auf Franz Antons Erfolge und dessen Bedeutung für die Region, die mit der Aufnahme in die Ehrengalerie honoriert werden soll. Franz selbst zeigt sich begeistert über seine Aufnahme in die Ehrengalerie und sieht in ihr zusätzliche Motivation, denn 2020 wird er an den Olympischen Spielen teilnehmen. Er bezeichnet den Kanupark Markkleeberg als „wichtigsten Trainingsort“ und das bereits seit 13 Jahren. Die vorherrschenden Trainingsbedingungen bieten dem Sportler eine optimale Grundlage für bevorstehende Wettkämpfe. Die Ehrengalerie ist im Foyer des Kanuparks für Interessierte ersichtlich. Dort ist nun ein großes gerahmtes Bild von Franz Anton in Rio de Janeiro zu sehen. Das Foto zeigt ihn beim Weltmeisterrennen 2018. Neben dem Weltmeistertitel 2018 gehören der Weltmeistertitel 2015 sowie zahlreiche deutsche Meistertitel und zwei gewonnene Europameisterschaften zu seinen sportlichen Erfolgen. Neben Franz Anton zieren Fotos der zweifachen Weltmeisterin Mandy Benzien sowie des dreifachen Europameisters Frank Henze die Ehrengalerie des Markkleeberger Kanuparks.

Kanupark-Markkleeberg_Franz-Anton_Kanu-zum-Frühstück
Franz Anton in action im Kanupark Markkleeberg. (Foto: Franz Anton)

Kanu-Slalom: die neue Saison startet

Dem Kanupark stand großes bevor – die Slalom-Saison wurde vom 05. bis 07.04.2019 mit rund 270 SportlerInnen aus 14 unterschiedlichen Nationen eröffnet. So nahm auch Franz Anton am Weltranglistenrennen teil, das in diesem Jahr bereits zum 13. Mal veranstaltet wurde. Das Weltranglistenrennen, von den Vorläufen bis zur Siegerehrung, konnten sich Interessierte kostenfrei anschauen. Doch auch zukünftig trumpft der Markkleeberger Kanupark mit interessanten Veranstaltungen auf. So finden vom 26. bis 28.04.2019 die DKV WM-Qualifikationen im Kanu-Slalom statt. Darüber hinaus wird der ICF Kanu-Slalom-Worldcup vom 29.08. bis 01.09.2019 im Kanupark ausgetragen. Neben Profisportlern finden auch interessierte Freizeitsportler, zum Beispiel mit dem XXL-Paddelfestival, hier das passende Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.