Die neuen Prijon Modelle für 2020

Nach der Paddel-Saison 2019 ist vor der Paddel-Saison 2020. Damit du auch im kommenden Jahr bestens ausgerüstet auf das Wasser gehen kannst, haben sich die Kollegen von Prijon ans Werk gemacht und einige neue Produkte entwickelt. Unter anderem gibt es neue Kajaks, neue Paddel und sogar einen Motor für das Kajak! Hier kommen die Prijon Modelle für 2020.

Prilite Aruna – Das leichte und sportliche Seekajak im Skegdesign

Das Aruna aus Prilite von Prijon. (Quelle: www.prijon.com)

Das Prilite Aruna ist ein Seekajak und wurde entwickelt für kleine bis mittelgroße Paddler. Durch einen verstärkten Kielsprung ist das Kajak sehr wendig. Zudem eignet es sich auch zum Surfen bzw. Wellenreiten. Dank Skeg erhöht sich die Kursstabilität, sodass du dich voll auf den Vortrieb konzentrieren kannst. Als innovativ bezeichnet Prijon die Sitzanlage. Diese ist ergonomisch und mit seitlichen Pads ausgestattet. Der Rückengurt ist verstellbar.

Die Sitzanlage des Aruna. (Quelle: www.prijon.com)

Das überarbeitete SEAYAK 520 HV

Wer Prijon kennt, der kennt auch das SEAYAK. Seit vielen Jahren steht das Kajak aus Rosenheim für Schnelligkeit und Sicherheit. Nun wird das SEAYAK 520 HV überarbeitet. Hauptsächlich geht es um die Vergrößerung des Fußraumes. Das Kajak wird zudem schmaler und bekommt einen ausgeprägteren Kielsprung.

Tourenpaddel Hydra für den ausdauerstarken Paddler

Das Hydra ist ein Tourenpaddel (oder Wanderpaddel) für den eher ausdauerstarken Kanuten. Durch die mit 720 cm² eher große Blattfläche ist das Paddel auf steile Paddeltechnik optimiert. Das geringe Gewicht von 860 Gramm (Carbon-Ausführung) bzw. 940 Gramm (Glasfaser-Ausführung) ermöglicht kraftsparendes Paddeln. Alles in allem ein ideales Tourenpaddel für den eher sportlichen Kanuten.

Das Wanderpaddel Hydra für den eher sportlichen Kanuten. (Quelle: www.prijon.com)

Maximaler Vortrieb mit dem Wildwasserpaddel Kappa

Maximaler Vortrieb garantiert! Na ja fast, denn die Paddelflächen des neuen Wildwasserpaddels von Prijon sind im Vergleich zur Handposition leicht nach vorne versetzt. Dadurch hast du beim Einsetzten des Kappas sofort Druck und auch Stabilität. Das Kappa hat einen Schaumkern, der das Paddel leicht und steif macht. Es eignet sich vor allem für erfahrene Wildwasserpaddler sowie für Wettkampfsportler.

Das Kappa für erfahrene Wildwasserpaddler. (Quelle: www.prijon.com)

Elektromobilität am Kanu – Der THRUSTME Cruiser Elektroantrieb

Wer an einen Elektroantrieb denkt, hat als erstes Elektroautos oder Plug-in Hybride im Hinterkopf. Im besten Fall noch die Marken Tesla oder Toyota. Elektroantriebe gibt es aber auch für das Kanu und Prijon kommt in 2020 mit dem THRUSTME Cruiser an den Start. Der THRUSTME Cruiser ist ein Elektroantrieb für das Kajak, den Canadier und das SUP. Er wiegt 3,3 kg und du kannst ihn ganz einfach am Boot befestigen, ohne dafür Löcher zu bohren. Im Motor ist ein Akku integriert, sodass du ihn leicht wieder aufladen kannst. Gesteuert wird der Cruiser mit einer abnehmbaren Fernbedienung. Zudem gibt es einen Notfallstop, der ein weiterfahren nach beispielsweise einer Kenterung verhindert. Zum Glück, denn mit diesem Elektroantrieb von Prijon kriegst du richtig Tempo drauf. Guck mal hier:

Die Rosenheimer haben für das kommende Jahr noch ein paar mehr Neuerscheinungen. Am besten Du guckst dich auf deren Landingpage für die neuen Prijon Modelle für 2020 einfach ein wenig um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.