Der SC Magdeburg sucht einen Kanu-Rennsport Trainer

Kanu-Rennsport eine der erfolgreichsten Abteilungen beim SC Magdeburg

Der SC Magdeburg hat sicherlich nur Grund zur Freude, wenn es um die Kanu Abteilung geht. Seit diese im Jahr 1960 in Rom ihre erste Goldmedaille gewonnen hat, konnte sie bis heute 16 weitere Edelmetalle bei olympischen Spielen abstauben. Dies gelang zuletzt im Jahr 2012 in London, als Andreas Ihle Olympia Bronze im K2 1.000m für den SC Magdeburg und Deutschland gewann. Das der Kanusport in Magdeburg Leistungssport auf höchstem Niveau bedeutet, steht also außer Frage. Solltet ihr euch trotzdem nicht sicher sein, könnt ihr euch beim Kanu-Sprint-Cup des SCM davon überzeugen.

Auch Breitensport überzeugt beim SC Magdeburg

Das der Kanu-Rennsport nicht die einzige Erfolgreiche Abteilung beim SC Magdeburg ist zeigen beispielsweise die Drachensportler des Vereins. Ihre 40 Mitglieder zeigen momentan einige Erfolge auf. Dadurch wird die Vielseitigkeit des Vereins und seines Sportangebots deutlich. Der Verein muss sich also auch in Zukunft wohl keine Sorgen machen, sportliche Erfolge zu feiern, egal in welchen Abteilungen.

Trainersuche im Landesleistungszentrum Kanu in Magdeburg

Für den 1.09.2017 sucht das Landesleistungszentrum in Magdeburg einen Hauptamtlichen Trainer. Dieser soll vor allem im Grundlagen- & Aufbaubereich eingesetzt werden. Bewerbungen für die Stelle werden noch bis zum 30. April dieses Jahres entgegengenommen. Für die Stelle sollte ein abgeschlossener Hochschulabschluss im Sport zwingend vorliegen. Außerdem sollte der Bewerber eine A-Lizenz in der Sportart Kanu sowie Erfahrung als Trainer oder Trainerin im Nachwuchsleistungssport verfügen. Auch eine gültige Fahrerlaubnis sowie Medienerfahrung sind zwingend notwendig.

Arbeitsaufgaben als Trainer im Landesleistungszentrum Kanu Magdeburg

Der Trainer wird vereinsunabhängige und vereinsneutrale Arbeit mit den Sportlern des Landesleistungszentrums betreuen. Zudem ist er für die Sportliche Ausbildung der Athletinnen und Athleten im Grundlagen- und Aufbautraining verantwortlich. Der Trainer wird an der Planung und Durchführung von Trainings, Lehrgängen und Wettkämpfen beteiligt sein. Außerdem ist seine Mitarbeit an Traineraus- und -fortbildungen erforderlich. Es ist eine zwingende Einhaltung des WADA-Codes 2015, Ehrenkodex es LSB erforderlich. Eine gute Team- und Kommunikationsfähigkeit wird ebenso wie soziale und pädagogische Kompetenzen vorausgesetzt. Solltet ihr Fllexibel und belastbar sein ist dies der optimale Job für euch.

Hier geht es zur offiziellen Stellenausschreibung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.