XTREME COAST RACE USEDOM 2017

21 km laufen über „Stock und Stein“, 19 km paddeln im Outrigger, 30 km querfeldein auf dem Rad und 19 km paddeln im Surfski – das ist das weltweit einzigartige XTREME COAST RACE auf der Insel Usedom. In diesen vier Disziplinen treten Teams bestehend aus vier Sportlern gegeneinander an. Die Mischung aus individuellem Wettkampf und die Motivation des Teamwettbewerbs machen den besonderen Reiz aus. Das Ostseebad Zinnowitz und sein Charme sowie Leistungssportler auf Weltklasseniveau, wie Kanu-Rennsport Weltmeister Paul Mittelstedt, waren dann noch das Sahnehäubchen für dieses Sportevent.

Die Idee vom XTREME COAST RACE entstand in den Räumen der Rostocker Sportmarketing-, Event- und PR-Agentur PRO EVENT. Die Sportprofis um Roman Klawun, Ideengeber und Agenturgründer, wollten mal was anderes als „nur Laufen oder Radfahren“ ausprobieren. Schon 2013 mussten die Teams die Distanz von Wismar bis nach Rostock-Warnemünde zurück legen. Das sind zirka 88 km. Damals war die Dramatik kaum zu überbieten. Mit nur 8 Sekunden Zeitunterschied auf Platz 2 rettete sich das Siegerteam ins Ziel. Zuschauer und Fans flippten vollkommen aus.

XTREME COAST RACE – Ergebnisse

2017 war es leider nicht ganz so knapp, obwohl 5 min auf einer 89 km Gesamtdistanz fast Nichts sind. Platz 1 sicherten sich Karsten Kreysing, Gero Jacob, Thomas Geyer und David Loosen in 05:52:02. Auf Platz 2 kamen Benjamin Guckenhahn, Paul Mittelstedt, Felix Pichert und Gordan Harbrecht in 05:56:47. Den 3. Platz belegten Denny Michaelis, Lars Lindstädt, Chris Plumeyer und Jens Kalabuchow in einer Zeit von 06:03:44.

Aber auch die Bestleistungen in den einzelnen Disziplinen zeigen, dass absolute Top Athleten am Start waren.

  • Laufen: Karsten Kreysing 01:20:09
  • Outrigger: Paul Mittelstedt 01:43:30
  • Rad: Thomas Geyer 00:54:22
  • Surfski: Gordan Harbrecht 01:24:42

Zusammen wären die Jungs dann auf eine Zeit von 05:22:43 gekommen. Weitere Ergebnisse findet ihr hier.

XTREME COAST RACE – After Movie

Da PRO EVENT eine Agentur ist, gibt es natürlich noch ein „After Movie“ vom XTREME COAST RACE. Und was soll ich sagen … das macht Lust auf mehr!!! Ich bin gespannt auf das das XTREME COAST RACE 2018, aber seht selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.