Andreas Dittmer erhält „Walk of Sports“ Auszeichnung

Die erste Plakette des Projekts der Stadt Neubrandenburg „Walk of Sports“ wurde an den Canadier-Fahrer Andreas Dittmer verliehen. Seitdem der Sportler mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister im Kanu-Rennsport ist, hat er lokalen Ruhm in der Vier-Tore-Stadt erlangt. Die „Walk of Sports“ Plaketten ehren die erfolgreichsten Sportler Neubrandenburgs. Demzufolge drückt die Bürgerstiftung Neubrandenburg durch die Auszeichnung die Verbundenheit mit dem Kanu-Sport aus. Daher fördert die Verleihung der Plakette die Bekanntheit des Sports und deren erfolgreiche Sportler. Andreas Dittmer mischte sehr erfolgreich zwischen 1991 und 2004 in der Weltspitze des Kanu-Rennsports mit. Außer dass er achtfacher Weltmeister wurde, konnte er seine unglaubliche Leistungssportkarriere mit drei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen krönen. Das Ausnahmetalent startete im Canadier-Einer und Canadier-Zweier. „Stifti“ kann auf eine großartige Karriere blicken. Folgerichtig beendete der Sportler im Jahre 2008 seine Karriere, aufgrund seines fortgeschrittenen Alters. Seit März 2018 ist er als Nationaltrainer für den Kanadischen Kanuverband tätig.

„Stifti“, wie Andreas Dittmer liebevoll von Freunden genannt wird, zusammen mit Hannes Wagner von Kanu zum Frühstück.

Die Bürgerstiftung Neubrandenburg fördert das Projekt „Walk of Sports“

Richtigerweise soll die Verbundenheit der Bürgerinnen und Bürger zur Heimatstadt gefördert werden. Daher wird die Stiftung der „Walk of Sports“ Plakette als eine von vielen Aktivitäten genutzt, dieses Ziel zu erreichen. Ausreichend finanzielle Mittel sind notwendig, das Projekt am Leben zu halten. Demzufolge haben das Kuratorium und der Vorstand der Bürgerstiftung entschieden, das Projekt zu unterstützen. Folglich wurde die erste Plakette gestiftet und mit einem Betrag von 3.500€ finanziert. Unter dem Strich soll der Betrag soweit möglich aus Spenden finanziert werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde die Enthüllung der ersten Plakette verschoben. Aktuell ist die Verleihung in der zweiten Jahreshälfte in 2020 geplant.

Die Bürgerstiftung Neubrandenburg unterstützt auch viele andere Projekte in der Stadt am Tollensesee. Von der Bücherbox, offenem Singen, Bürgerpicknick, bis zum Boot der Wünsche locken Veranstaltungen die Bürger zur Teilnahme. Auf den Webseiten der Bürgerstiftung findet ihr Details zu den Projekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.