BMW ist auf das Kajak gekommen

Der Autohersteller aus München Bayrische Motoren Werke oder besser BMW ist auf das Kajak gekommen. Um genau zu sein, auf ein Freestyle-Kajak. Im Video für den neuen BMW X5, ein Sports Activity Vehicle (SAV) und die vierte Generation des X5, setzen die Münchner auf einen Kanu-Freetsyler, der verschiedene „Moves“ und „Tricks“ auf Ozean Wellen zeigt. 
Die neue Generation des X5 kommt im November 2018 auf den Markt.

Was ist Kanu-Freestyle?

Kanu-Freestyle, den älteren Semester noch bekannt als Kanu-Rodeosport, ist eine sehr junge Sportart. Erst in den 1980er Jahren entwickelte sie sich aus dem Wildwassersport heraus. 2006 bekam sie die Annerkennung als offizielle Disziplin durch den Internationalen Kanu-Verband (ICF). Beim Kanu-Freestyle werden Sprünge, Drehungen um alle Achsen sowie Überschläge auf einer stehenden Welle oder Walze im Fluss gezeigt. Ziel ist es hohe Luftsprünge und besondere Figuren innerhalb von 45 Sekunden, um eine hohe Punkte-Wertung zu bekommen. Mittlerweile sind die Freestyler so angesagt, dass eben auch BMW auf diese Disziplin aufmerksam geworden ist und sie zur Bewerbung eines ihre Verkaufsschlager einsetzt. Mehr Informationen gibt es auf www.kanu-freestyle.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.