Die World Paddle Awards

Die World Paddle Awards (WPA) finden jährlich statt und ehren die bemerkenswertesten Männer und Frauen aus der Welt des Paddlesports, die mit herausragenden Leistungen im Vorjahr auf sich aufmerksam gemacht haben.

Die World Paddle Awards – nicht nur eine Auszeichnung für Leistungssportler

logo-world-paddle-awards_kanu-zum-frühstückDie Awards würdigen die Vielfalt der Menschen und Organisationen in unserer „Paddel Community“ und ehren die harte Arbeit, die sie in unseren Sport setzen. Es gibt nicht nur Auszeichnungen für Leistungssportler, sondern auch für Trainer, ehrenamtliche Unterstützer, Medien, Veranstalter und so weiter. Hier ist ein Überblick zu den Awards:

  • Sportsmen

Anerkennung der herausragenden männlichen Athleten oder männlichen Teams im Paddlesport.

  • Sportswomen 

Anerkennung der herausragenden weiblichen Athleten oder weiblichen Teams im Paddlesport.

  • Foundation Award

Anerkennung der Fachleute, Projekte, Freiwilligen, Veranstalter und Trainer.

  • Industry Professional

Hervorragende Arbeit im Handel und in der Paddlesports-Industrie (z.B. Hersteller, Outfitters, Sponsoren, Reiseveranstalter).

  • Lifetime Achievement

Ein unübertroffener Beitrag zum Paddlesport auf und/oder neben dem Wasser sowie eine unermüdliche Hingabe im Laufe der Zeit.

  • Media Professional

Journalisten, Schriftsteller, Verlage, Fotografen, Filmemacher, Kommentatoren, Moderatoren, Medienplattformen, PR.

  • Sports Junior

Ein vielversprechender junger Stern (U19), männlich oder weiblich, in jeder Disziplin in jedem Paddlesport.

Die Auszeichnungen spiegeln darüber hinaus die Tatsache wieder, dass es viele verschiedene Paddelsportarten gibt. Neben den olympischen Disziplinen, dem Kanu-Rennsport und dem Kanu-Slalom, werden auch die nicht-olympischen Disziplinen berücksichtigt. Die Preisträger erhalten das Goldene Paddel, als Symbol für jede Disziplin, die ein Paddel benötigt, um sich auf dem Wasser fortzubewegen. Das Goldene Paddel ist ein Emblem von dem, was wir gemeinsam haben und zeigt unsere Mission, alle Menschen im Paddlesport zu vereinen.

Die Preisvergabe der World Paddle Awards

Process_Flow_world-paddle-awards_kanu-zum-frühstückUm die Preisvergabe möglichst objektiv zu gestalten, werden bei den World Paddle Awards sowohl die öffentlichen als auch die WPA-Akademiemitglieder ihre Stimmen für die verschiedenen Awards abgeben. Die  Stimmen der WPA-Akademie, zu der übrigens auch Birgit Fischer gehört, und die Öffentlichkeit gehen jeweils zu 50% in die Wertung mit ein. Die Öffentlichkeit und die Fans wählen ihre Favoriten online. Die Summe aller Likes und Google+, die Sie am unteren Rand jeder Nominierung finden, hat eine Gewichtung von 50%.

Bis zum 24. Oktober 2017 habt ihr noch Zeit Nominierungen für die World Paddle Awards abzugeben. Mit etwas Glück kommt euer Vorschlag in die Abstimmung und kann für die jeweilige Kategorie des World Paddle Awards gewählt werden.

Für den Sports Junior Award fällt mir sofort der Rennkanute Jacob Schopf ein. Er schaffte das, was noch keinem vor ihm gelang. Jacob konnte seinen Junioren-WM Titel von 2016 im Kajak-Einer über 1.000m in 2017 verteidigen. Hammer! Für die Sportswomen werde ich wohl die Kanu-Polo Nationalmannschaft des DKV ins Spiel bringen. Die Mädels haben ähnlich wie Jacob dieses Jahr bei den World Games in Breslau ihren Titel aus 2013 verteidigen können. Wenn das keine herausragende Leistung ist, dann weiß ich auch nicht mehr.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Ein Gedanke zu „Die World Paddle Awards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.