Herren Nationalmannschaft gewinnt Zurich Friendship Tournament 2020

Die deutsche Herrennationalmannschaft gewinnt Kanu-Polo Turnier in Zürich

Die Kanu-Polo Herrennationalmannschaft ist mit der Teilnahme an einem Turnier in Zürich in die Saison 2020 gestartet. Zeitgleich haben die Kader der Damen und der U21-Damen gemeinsam ein Trainingslager in Hanau und Frankfurt abgehalten.

Durch ein Golden Goal entscheiden die deutschen Herren das Zurich Friendship Tournament 2020

Mit Lennart Unterfeld, Patrick Lawrence (beide KRM Essen), Lukas Richter (ACC Hamburg), Jonas Gauselmann (KGW Essen), Dennis Witt (WSF Liblar), René Kirchhoff (KSVH Berlin), Flemming Hekers und Tim Rieke (beide MKC Duisburg) ist die Kanu-Polo Herrennationalmannschaft an den Start gegangen und konnte das gut besetzte, internationale Turnier gewinnen. Neben einigen Spielern aus der Europameistermannschaft aus dem vergangenen Jahr waren auch einige Nachwuchsathleten aus der U21 Teil des Teams. Im Halbfinale setzte sich die deutsche Nationalmannschaft gegen den mehrfachen Champions League Sieger Deventer KV durch, im Finale wartete das italienische Team Polisportiva Catania. Das Team, gespickt mit Nationalspielern aus Italien, hatte sich zusätzlich mit einem Spieler der Nationalmannschaft aus Großbritannien verstärkt, dem Finalgegner der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft in Portugal 2019. Es entwickelte sich ein spannendes und enges Spiel, welches die Mannschaft von Nationaltrainer Björn Zirotzki schließlich in der Verlängerung durch ein Golden Goal für sich entscheiden konnte.
Während des Turniers gab es einen Livestream, der online nachgeschaut werden kann.

Damennationalmannschaften treffen sich zum Trainingslager in Hanau

Die Kanu-Polo Kader der Damen und der U21-Damen haben sich in Hanau getroffen, um Krafteinheiten und Tests, sowie Paddeleinheiten draußen und in einer Schwimmhalle zu absolvieren. Neben den beiden Trainern Jennifer Niß und Klaus Schmalenbach war auch erstmals die leitende Bundestrainerin Caroline Sinsel mit auf dem Lehrgang. Für die Damen war es das erste Zusammentreffen in dieser Saison. Die U21-Damen hatten bereits mit zwei Mannschaften an einem Indoor Turnier in Kiel im vergangenen Dezember teilgenommen.

Ziel der Auswahlmannschaften ist in diesem Jahr die Weltmeisterschaft in Rom vom 08.-13. September. Alle drei Mannschaften sind amtierender Weltmeister und wollen in diesem Jahr ihren Titel verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.