Kanu-Polo Trainingslager Damen und U21-Damen

Der Kader der Damen- und der U21-Damen Kanu-Polo Nationalmannschaft haben sich am vergangenen Wochenende, 15. bis 17. Februar, in Coburg zu einem gemeinsamen Trainingslager zusammen gefunden. Insgesamt waren 21 Sportlerinnen vor Ort – fünf Kadermitglieder der Seniorinnen und 16 Nachwuchsathletinnen.

Nach der Ankunft am Freitag startete das Trainingslager mit Einheiten in der Sporthalle der Realschule Coburg II. Die Sportlerinnen mussten Fitnesstests absolvieren und bei Ballspielen Teamfähigkeit, taktisches Geschick, Übersicht und Ballgefühl zeigen. Am Nachmittag wurden weitere Fitnesstests im Boot am Paddel und Segelclub Coburg-Schney durchgeführt. Dank der milden Temperaturen schlossen sich noch einige Passübungen an.

Am Sonntag endete das Trainingslager mit einer abschließenden Wassereinheit. Für die Damen geht es am 13./14. April mit der Hoka, einem Turnier in Berlin, weiter. Hier werden zwei Damenmannschaften und zwei U21-Mannschaften an den Start gehen. Es können sich also noch einmal alle Sportlerinnen zeigen und für die Auswahlmannschaften, die schließlich bei der Europameisterschaft in Coimbra (Portugal) vom 26. August bis 01. September um die Titel kämpfen, empfehlen.

Jugend- und Schülerturnier in Braunschweig

Auch das 17. Braunschweiger Hallenturnier wurde am Wochenende ausgetragen. Erster in der Schülerklasse wurde der KC Wetter. KRM Essen und RSV Hannover komplettieren das Siegertreppchen. Bei der Jugend hat der TUS Warfleth im Finale mit 8:4 gegen KRM Essen gewonnen. Dritter wurde der CCC Barsinghausen. In der Mixed Klasse gewann die SG Bergheim/Liblar im Finale mit 4:3 gegen den RSV Hannover. Dritter wurde die SG Osnabrück/Braunschweig. Ergebnisse gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.