Wo darf ich Kanufahren?

Ich bekomme regelmäßig Fragen aus der Kanu zum Frühstück Community. Sie kommen von Paddlern, die das erste Mal im Kanu unterwegs sind, aber auch erfahrenen Kanuten. Eine von den Fragen ist: Wo darf ich Kanufahren? Kanufahren kannst du überall dort, wo es auch erlaubt ist. Das ist grundsätzlich auf allen Fließgewässern in Deutschland der Fall. Aber Achtung, Talsperren sowie Wasserflächen in Parkanlagen oder Erholungsgebieten gelten als Ausnahmen. Zudem gibt es Befahrungsregeln.

Auch in Schleusen gilt es die Verkehrsregeln zu beachten.

Befahrungsregeln

Befahrungsregeln dienen in den meisten Fällen dem Naturschutz und sind unbedingt zu beachten. Informiere dich also vor jeder Fahrt über das Gewässer. Ja, das ist nun leicht gesagt. Aber wo bekomme ich die Informationen her. Gute Informationen zum jeweiligen Gewässer bekommst du in den Gewässerführern des Deutschen Kanu-Verbands. Diese gibt es beispielsweise bei Kanu-Fachhändlern, wie EKÜ-Sport.

Schifffahrtsstraßen

In der Regel werden Kanus mit Muskelkraft angetrieben. Trotz dessen musst du dich an die einzelnen Verkehrsvorschriften des jeweiligen Gewässers halten. Genauso wie bei den Befahrungsregeln ist es hier wichtig, nützliche Quellen zu kennen. Guck doch mal bei ELWIS (Elektronisches Wasserstraßen Informatiossystem des Bundes). Bei ELWIS findest du unter anderen Umfangreiche Informationen, Tipps, Empfehlungen, Merkblätter über das Verhalten an Schleusen sowie entsprechende Gesetzestexte.

Wo darf ich kanufahren? – Pegelstände

Genauso wichtig, wie die Befahrungsregeln und Verkehrsvorschriften sind die Pegelstände. Bei zu geringem Pegel kann es zu Grundberührungen kommen. Das ist nicht nur schlecht für das Bootsmaterial, sondern kann auch zu negativen Folgen für die Wasserleben führen. Bei Hochwasser hingegen kann es sehr schnell sehr gefährlich werden. Der Deutsche Kanu-Verband hat informative Links zu den Pegelständen übersichtlich zusammengestellt. Hier erfährst du wie hoch der Wasserstand ist.

Du siehst eine Tourenplanung ist das A und O, wenn du dich fragst: Wo darf ich Kanufahren?

Hannes Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.