Paddel Equipment online kaufen – Das ist wichtig für deine Suche

Wer mit der Welt des Kanusports in Kontakt kommt, entscheidet sich in der Anfangszeit meist für günstige Leihausrüstung oder geht in einen Kanuverein. Nach den ersten Touren wächst dann aber der Wunsch, endlich mit dem eigenen Material unterwegs sein zu können. Das Internet bietet sich als großer Umschlagplatz für den Kauf an. Worauf bei der Suche zu achten ist, damit es mit einem guten Verhältnis von Preis und Leistung klappt, das sehen wir uns in diesem Artikel an.

Besucher bei der Paddelexpo, der Vorgänger Messe der Paddledays.

Was benötige ich?

In einem ersten Schritt ist die grundsätzliche Frage zu klären, welche Utensilien überhaupt für den Start notwendig sind. Je nach dem, welche Hersteller und welche Qualität angestrebt werden, gibt es einen quasi unendlichen Fundus an Angeboten. Auch preislich ist nach oben kaum eine Grenze gesteckt. Umso wichtiger ist es, das Feld der wirklich wichtigen Dinge für sich persönlich einzugrenzen. So fällt es in der Folge leichter, eine durchdachte Entscheidung zu treffen. Eine Packliste könnte zum Beispiel die folgenden Dinge beinhalten:

  • Bekleidung
  • Kanu
  • Paddel + Ersatzpaddel
  • Wasserdichte Säcke
  • Wurfbeutel
  • Schwimmweste
  • Helm
  • Erste-Hilfe-Paket

Meist beginnt der Kauf mit der Suche nach der passenden Bekleidung. Paddeljacken, Paddelhosen, Funktionsshirts und Trockenanzüge zählen zu den absoluten Basics. Auch eine Kopfbedeckung darf nicht fehlen. Doch auch auf dem Gebiet der Schutzausrüstung kann eine Investition notwendig sein, um alles zur Hand zu haben. Wichtig ist einerseits eine geeignete Schwimmweste, die passgenau sitzt und dich über Wasser hält. Aber auch der Helm für Fahrten im Wildwasser und der Wurfbeutel für den Wiedereinstieg dürfen auf keinen Fall fehlen.

Noch vor dem Kauf eines eigenen Kanus spielt die Wahl des Paddels eine große Rolle. Unabhängig davon, ob nun auf ein Doppelpaddel oder ein Stechpaddel gesetzt wird – ohne geht es nicht. Nicht zu vergessen ist beim Kauf auch das Ersatzpaddel, welches auf jeden Fall mit auf die Packliste gehört. Dies gilt umso mehr für all jene Fahrten, die allein unternommen werden.

Gebrauchtware als Alternative

Selbst ohne das eigentliche Kanu kommt bei dieser Einkaufsliste schnell ein hoher dreistelliger Betrag zustande. Genau aus dem Grund ist es von so großer Bedeutung, die Kosten in einem annehmbaren Rahmen zu halten, ohne auf Qualität zu verzichten. Eine gute Möglichkeit, um dieses Ziel zu erreichen, sind die gebrauchten Angebote des Marktes. Viele Hobbysportler, die selbst einmal ins Kanu einsteigen wollten, haben diese Phase nach einiger Zeit hinter sich gelassen. Aus dem Grund gibt es online ein großes Sortiment gebrauchter Ausrüstung, das mit deutlicher Ersparnis erworben werden kann.

Wer sich für den Weg über die Gebrauchtware entscheidet, muss umso mehr auf deren Zustand achten. Wichtig ist auf jeden Fall, dass sich alle Produkte in einem ordentlichen Zustand befinden. Nicht jeder Verkäufer bietet automatisch Schnäppchen an. Im Bereich der Schutzausrüstung sollte auf keinen Fall gespart werden. Experten raten auf jeden Fall dazu, Dinge wie die Schwimmweste oder den Helm für die Fahrten im Wildwasser neu zu kaufen. Auf diese Weise ist die Funktionstüchtigkeit durch den Hersteller garantiert. Zugleich kann bei diesen Dingen viel besser auf die nötige Passgenauigkeit geachtet werden.

Den passenden Shop finden

Für die Suche nach Ausrüstung gibt es im World Wide Web unterschiedliche Fachshops. Viele Interessenten sehen sich vor allem die ersten Ergebnisse an, die bei einer Google-Suche auftauchen. Doch dieses Ranking kommt nicht allein durch die Qualität der Seiten zustande. Stattdessen handelt es sich um eine Größe, die durch das Online Marketing gezielt beeinflusst werden kann. Ziel der Maßnahmen ist es, die Sichtbarkeit der Seite so zu erhöhen, dass möglichst viele User darauf aufmerksam werden.

Der Vorteil für Suchende ist, dass häufig sehr guter Content zur Verfügung gestellt wird. So erklären lange Blogartikel, was beim Kauf der gewünschten Ausrüstung unbedingt zu beachten ist. Dies geht auf das Content Marketing zurück. Denn auch der zur Verfügung gestellte Content kann sich positiv auf das Ranking einer Seite auswirken. Weitere Infos rund um das Thema Content Marketing sind hier auf dieser Seite zu finden.

Wer in der Szene etwas vernetzt ist, kann auch die persönlichen Kontakte nutzen, um sich den Weg zum besten Shop zu bahnen. Viele Kanufahrer haben selbst schon Ausrüstung im World Wide Web bestellt. Auf diese Weise liegen oft Erfahrungswerte aus erster Hand vor, die für die Bewertung der Seiten herangezogen werden können. Spätestens nach dem ersten Kauf stellt sich dann auch durch die eigenen Eindrücke eine gewisse Sicherheit bei der Auswahl ein.

Kundenbewertungen ansehen

Wir alle wissen, dass Bewertungen anderer User im World Wide Web nicht automatisch eine hohe Aussagekraft haben. Einige Seiten nutzen diese Meinungen gezielt, um ihr Angebot in ein besseres Licht zu rücken. Trotzdem lohnt es sich, in einem letzten prüfenden Schritt vor dem Kauf auch diese Wertungen in den Blick zu nehmen. Fallen klar negative Aussagen auf, kann dies ein Grund sein, etwas vorsichtiger bei einem möglichen Kauf zu sein und die Angelegenheit lieber ein weiteres Mal zu überdenken.

Auf welche Kundenbewertungen nun vertraut werden kann, ist vor allem eine Frage der Quelle. Werden entsprechende Meinungen direkt auf der Shopseite selbst präsentiert, könnten sie ohne weiteres gezielt ausgewählt oder gar gefälscht worden sein. Ist die Quelle hingegen als authentisch zu bezeichnen, spricht dieser Umstand auf jeden Fall dafür, dass sie eine hohe Aussagekraft besitzen.

Der Gesamteindruck

Auch das Gefühl, welches uns eine Webseite insgesamt vermittelt, kann wichtig für die Beurteilung sein. Sind zum Beispiel zahlreiche Fehler in Grafiken und Texten zu finden, spricht dies dafür, dass die Seite unter großer Eile erstellt wurde. Seriöse Webseiten können hingegen mit einer sauberen und klaren Darstellung überzeugen.

Zu diesem Eindruck zählt auch eine Untersuchung der angebotenen Zahlungsmethoden. Für den sicheren Einkauf ist es wichtig, dass nicht nur eine große Auswahl zur Verfügung steht. Zugleich kann die Kanu Ausrüstung mithilfe moderner E-Wallets wie PayPal und Co. sicher bezahlt werden. Bietet ein Shop diese Optionen an, besteht ein zusätzlicher Käuferschutz bei der Abwicklung.

Nach den Angaben der Verbraucherzentrale ist hingegen die Vorkasse mit Vorsicht zu genießen. Dies liegt daran, dass für die Ware bezahlt werden muss, noch bevor der Verkäufer den Versand einleitet. Wir haben als Käufer also nicht die Möglichkeit, die Qualität genau zu überprüfen und gegebenenfalls zu reklamieren. Ist nur diese eine Zahlungsmethode verfügbar, ist es aus Sicht der Experten sinnvoll, nach anderen Seiten Ausschau zu halten, welche weitere Optionen zur Verfügung stellen.

Hannes Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.