Das Sporthilfe Start-up des Jahres 2021 steht zur Wahl

Seit 2018 unterstützt die Sporthilfe Start-up Academy Athleten mit Gründerambitionen und trägt dazu bei das Spitzensportler bereits während ihrer aktiven Sportkarriere dien große Chance haben, ein zweites Standbein aufbauen. Bei einer zweiteiligen Seminar-Reihe lernen die aktuellen und ehemaligen Spitzensportler ihre Geschäftsidee zur Gründungsreife weiterzuentwickeln und vor potenziellen Investoren zu pitchen. Am Ende der Workshops dürfen die Athleten vor einer Jury aus Wirtschaftsvertretern ihre Geschäftsidee vorstellen. Parallel dazu gibt es ein öffentliches Online-Voting. Dieses geht noch bis zum kommenden Dienstag, den 16.11.2021. Der Pitch sowie das Online-Voting fließen jeweils zur Hälfte in der Bewertung Sporthilfe Start-up des Jahres 2021 mit ein. Der Gewinner erhält eine Gründerprämie von 12.000 Euro.

Sporthilfe Start-up des Jahres 2021: Jetzt für den Kanuten Max Lemke oder Hannes Aigner abstimmen

Beim Sporthilfe Start-up des Jahres 2021 stehen sechs Geschäftsideen zur Wahl. Mit Golden Bottle vom Rennkanuten und Olympiasieger Max Lemke sowie Hofladen 24 vom Slalomkanuten und Olympia Dritten Hannes Aigner sind gleich zwei Ideen von Kanuten im Rennen.

Golden Bottle – Biodynamisch angebauter Wein, der Menschen zusammenbringt

In Tokio holte Max Lemke mit seinen Teamkollegen aus dem Kajak-Vierer Max Rendschmidt, Ronald Rauhe und Tom Liebscher olympisches Gold. Nun will er das Gold in die Flasche bringen. Um genau zu sein, in die Weinflasche. Lemke bietet biodynamisch angebauten Wein an, mit dem er der jüngeren Zielgruppe die Geselligkeit, die beim Weingenuss entsteht, näher bringen möchte. Beim biodynamischen Anbau wird der Boden mit Humus angereichert, sodass er in ein paar Jahren sogar CO²-Zertifikate für den Anbau verkaufen kann. Die Idee gefällt dir? Dann kannst du hier für Max Lemke und Golden Bottle abstimmen.

Mit Golden Bottle bringt Max Lemke (1.v.r.) olympisches Gold in die  Flasche und steht zur Wahl für das Sporthilfe Start-up des Jahres 2021:(Bild: Philipp Reichenbach)
Mit Golden Bottle bringt Max Lemke (1.v.r.) olympisches Gold in die Flasche. (Bild: Philipp Reichenbach)

Mit Hofladen24 regional und frisch einkaufen

Hannes Aigner gehört im Kanuslalom zu den besten Kajak-Herren der Welt. Das hat der Augsburger auch mal wieder bei den Olympischen Spielen in Tokio unter Beweis gestellt, wo Aigner die olympische Bronzemedaille gewann. Beim Kanu-Slalom geht es darum, möglichst schnell ohne Torberührungen einen abgesteckten Parkour hinter sich zubringen. Kontaktlos, aber dennoch nah ist Hannes Aigners Start-up Idee Hofladen 24. Aber sieh selbst:

Hannes Aigner hat dich überzeugt? Du kannst hier für Hofladen 24 abstimmen.

Hannes Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.