„YUKON – Mein gehasster Freund“ Die Kelly Family und Rammstein zusammen in einem Kanu

Rammstein und die Kelly Family zusammen in einem schmalen Kanu? … Das sind nicht nur in der Musikwelt zwei völlig verschiedene Dinge. Die beiden Protagonisten sind zwei Männer der Extreme. Till Lindemann, Songwriter und Sänger der Band Rammstein und Joey Kelly, Band Mitglied der Kelly Family, Abenteurer, Extrem Sportler und Keynote Speaker. In dieser Geschichte sind sie sich allerdings ähnlicher, als man denkt. Und sie sind Freunde. Zusammen sind sie die Haupdarsteller in dem Bildband  „Yukon – Mein gehasster Freund“.

Der Bildband „YUKON – Mein gehasster Freund“

Wenn zwei solche Typen sich entscheiden gemeinsam zu verreisen, steht eines fest: der standard All-Inclusive-Pauschal-Urlaub kommt wohl nicht in Frage. Es muss etwas einzigartiges sein. Beide folgen dem „Mythos Yukon“ und seiner ganz besonderen Landschaft. Mit 3.120 km ist der Yukon River, der in der kanadischen Provinz entspringt und im US-Bundestaat Alaska im Beringmeer mündet, der fünftlängste Fluss auf dem nordamerikanischen Kontinent. Dieser mächtige Strom will von Till Lindemann und Joey Kelly erobert werden. In einem Kanu trotzen sie der Gewalt der Natur.

Im Old Town Discovery 169 über den Yukon durch Alaska

Yukon-Bildband_Kanu-zum-Frühstück_2Das Kanu in dem die beiden Protagonisten des Bildbands „Yukon – Mein gehasster Freund“ paddeln, ist ein Kanadier. Der Old Town Discovery 169 ist ein Wander-Kanu, das sehr leicht zu paddeln ist. Es eignet sich perfekt für Tages- und Wochenendtouren. Durch eine gute Grundstabilität ist der Kanadier super für Einsteiger geeignet und somit auch für Till Lindemann sowie Joey Kelly bei ihrem Trip auf dem Yukon River. (Mehr Informationen zu dem Kanadier Old Town Discovery 169 findet ihr hier.)

Atemberaubende Landschaftsfotos von Thomas Stachelhaus

Die unglaublichen Landschaftsfotos kommen von dem Fotografen Thomas Stachelhaus. Seine ersten professionellen Fotos schoss er bereits im Alter von 15 Jahren mit einer vollmechanischen zweiäugigen Rolleiflex im Format 4×4 cm. Er studierte Film & Foto an der Fachhochschule in Dortmund und zählt u.a. den National Geographic Verlag, Runners Point und die Deutsche Bank zu seinen Kunden. In dem Bildband „Yukon-Mein gehasster Freund“ erzählen die grandiosen Aufnahmen von Thomas Stachelhaus von dem Abenteuer auf diesem stolzen und störrischen Strom, der damit Joey Kelly und Till Lindemann in mancherlei Hinsicht nicht ganz unähnlich ist. Zu den Bildern kommen noch exklusive Interviews der beiden Hauptdarsteller sowie unveröffentlichte Gedichte vom Rammstein Frontmann Till Lindemann.

Die Limited Edition

Den Bildband gibt es sowohl in der „normalen“ Version (192 Seiten und 100 Abbildungen), als auch in einer Limited Edition (500 Exemplare). Die handsignierte Ausgabe kommt in einer exklusiven Box mit drei handsignierten Artworks und Zertifikat zu euch nach Hause. Kostet allerdings 299 EUR. Beide Varianten eignen sich extremst als perfektes Weihnachtsgeschenk. Kleiner Wink mit dem Zaunpfahl ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.