Nelo und Struer geben historische Partnerschaft bekannt

Die beiden Kanu-Hersteller Nelo und Struer haben eine historische Partnerschaft angekündigt, die ein aufregendes neues Kapitel im Wachstum des Kanusports einläutet.

Nelo ist die einzige Marke mit der Struer zusammenarbeiten würde

Nelo und Struer gelten in ihren jeweiligen Bereichen als weltweit führend. Beide haben heute ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, das unter anderem den Bau von Mahagoni-Kanus erheblich voranbringen wird.  Die Portugiesen, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiern, gelten als international führend in der Entwicklung von Renn-Kajaks und -Kanus sowie als Innovator in Sachen Bootsdesign, Service und Technologie. Das dänische Unternehmen Struer baut seit 1947 Kanus, gewann im folge Jahr 1948 direkt eine olympische Goldmedaille in London und feierte in den nächsten 50 Jahren regelmäßig Erfolge bei den Olympischen Spielen. Das Unternehmen wurde von den Schreinereien Sv. Helge Kobberup und Gerhard Sorensen gegründet und ist der weltweit bekannteste Hersteller von Mahagoni-Kajaks.

Nelo-Struer-Partnerschaft_Kanu-zum-Frühstück

„Der Grund für diese Partnerschaft ist vor allem das Netzwerk und die Expertise von Nelo (…) Nelo ist aus offensichtlichen Gründen die einzige Marke, mit der wir zusammenarbeiten würden.“ sagte Carl Larsen von Struer.

Auch Manuel Ramos von Nelo ist begeistert, Teil des spannenden neuen Projekts zu sein.

„Wir freuen uns sehr, dieses neue Kapitel mit Struer zu eröffnen und die Chance zu haben, mit einer ikonischen Marke zusammenzuarbeiten (…) Es ist eine große Chance und Ehre. Das Ziel ist klar: Allen Kanu- und Kajakliebhabern all die Erinnerungen, die Mystik und den Ruhm dieser Art von Fertigungsbooten zurückzugeben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.