6 mal Edelmetall für den deutschen Kanu-Slalom Nachwuchs bei der Heim-EM

Am Wochenende fand in Hohenlimburg die Jugend/ Junioren-  und U23 Kanu-Slalom Europameisterschaft statt. Mit am Start bei ihrer Heim-EM waren natürlich auch die Junioren- und U23 Auswahl des DKV.

3xSilber, 1xBronze für die DKV-Mannschaften bei den Teamentscheidungen

Gleich dreimal Silber und einmal Bronze konnten die Mannschaften des DKV in den Teamentscheidungen am Nachmittag bzw. am Abend bei den ersten Finals der Junioren- und U23-Europameisterschaften im Kanu-Slalom einfahren.

Silber ging an die U23-Damen im Kajak-Einer Caroline Trompeter, Selina Jones und Eva Pohlen, die sich hinter der Auswahlmannschaft aus den Niederlanden und vor den Polinnen auf Platz 2 erpaddelten.

Die Besetzung der U23-Herren im Canadier-Einer Timo Trummer, Florian Breuer und Leon Hanika erreichten hinter Frankreich und vor Tschechien ebenfalls den Silberrang.

Auch die Juniorinnen im Canadier-Einer um Nele Bayn, Lena Holl und Zoe Jakob ergatterten sich den Vize-Europameistertitel. Gewonnen hat hier das Team der Slowakei, Bronze ging an Russland.

Lukas Stahl, Noah Hegge und Janosch Unseld gewannen im Kajak-Einer der Junioren Bronze hinter Tschechien und Italien.

Am zweiten Finaltag paddelten insbesondere die U23 Damen knapp am Podium vorbei, sodass der Kanu-Slalom Nachwuchs leider ohne Medaille blieb. Am Abschlusstag der Heim-EM konnte der Nachwuchs aber nochmal punkten.

Silber und Bronze für Junioren Jakob und Tuchscherer

Am letzten Tag in Hohenlimburg haben die beiden Junioren Zoe Jakob und Lennard Tuchscherer jeweils in den Canadier-Einer-Finals dem Deutschen Kanu-Verband je einmal Silber und Bronze beschert und ihren Teil zum Medaillenspiegel beigetragen.

Zoe Jakob, die übrigens auch deutsche Spitze beim Stabhochsprung ist, paddelte hinter Monica Doria Vilarrubla aus Andorra auf den zweiten Platz. Damit sicherte sich die Kanu-Slalom Kanutin aus Schwerte den Vize-Europameistertitel. Dritte wurde Gabriela Satkova aus Tschechin. Der WDR hat bereits einen schönen Beitrag zu Zoes Erfolg veröffentlicht.


Die zweite Medaille zum Abschluss der Junioren- und U23 Europameisterschaften ging an Lennard Tuchscherer. Lennard erkämpfte sich hinter den Tschechen Vojtech Heger und Matyas Lhota die Bronze Medaille.

Hier geht es zu den Gesamtergebnissen.

Insgesamt wurden leider nicht alle Hoffnugen des DKV-Kanu-Slalom Nachwuchs bei der Heim-EM erfüllt, aber wir Kanuten sind ja auch immer Erfolgsverwöhnt. Also Kopf hoch und weiter paddeln! Glückwunsch allen Platzierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.