Die Kanu-Slalom WM 2017 in Pau

Morgen beginnt die Kanu-Slalom WM 2017 in Pau. Die DKV-Auswahl um Chefbundestrainer Michael Trummer geht nach drei Gesamtweltcupsiegen und einem zweiten Gesamtrang mit einem gesunden Selbstvertrauen in die Titelkämpfe. Aber jeder weiß: In französischen Pau, auf der Nordseite der Pyrenäen, werden die Karten neu gemischt!

Die drei Gesamtweltcupsieger stehen im Fokus bei der Kanu-Slalom WM 2017 in Pau

Es liegt auf der Hand, dass insbesondere die drei Gesamtweltcupsieger im Fokus der Kanu-Slalom Weltmeisterschaften 2017 stehen.

Ricarda Funk möchte auch bei der WM zeigen, was sie drauf hat

Die aktuelle Gesamtweltcupsiegerin und WM Zweite aus London, Ricarda Funk, hat Bock auf den Jahreshöhepunkt: „Das Training hier in Pau macht auf jeden Fall viel Bock, hier kann man sehr viel üben. Ich freue mich auf jeden Fall auf die WM. Wenn man die Weltcups gut gefahren ist, möchte man natürlich auch jetzt zeigen, was man draufhat. Aber die anderen Mädels sind halt alle auch saustark und die Strecke ist sehr schwer – wir sehen mal, was passiert. Das erste Ziel ist erst einmal ins Finale zu fahren, dann kann man angreifen.“

Sideris Tasiadis fühlt sich vertraut mit der Strecke

Der Augsburger Sideris Tasiadis hat nach seinem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen in London 2012 dieses Jahr auch den Gesamtweltcup bei den Canadier-Einer Herren gewonnen. In seiner einnehmenden Trophäenvitrine fehlt nur noch die WM-Medaille. Jetzt heißt es, erstmal ins Finale kommen, um dann voll anzugreifen: „Erst einmal Finale und dann voll angreifen. Das Training läuft gut, ich fühle mich ziemlich vertraut mit der Strecke. Natürlich ist durch den Gesamtweltcupsieg ein bisschen Druck da, viele erwarten dann auch etwas von einem. Das lass ich aber von mir abprallen. Ich will einen guten Wettkampf fahren und dabei Spaß haben, wenn man Spaß hat, kommt auch ein gutes Ergebnis dabei raus.“

Robert Behling und Thomas Becker sind voller Zuversicht

Nach dem Europameistertitel 2015 und dem diesjährigen Gesamtweltcupsieg würden sich auch Robert Behling und Thomas Becker über eine WM-Medaille freuen. Diese wäre nähmlich auch ihre Erste. „Wir machen uns jetzt nicht mehr Druck als sonst, wir wollen uns einfach genauso gut verkaufen, wie wir das über die Weltcups hinweg gezeigt haben. Die Strecke macht uns bislang viel Spaß, wir sind voller Zuversicht!“

Die DKV-Auswahl für die Kanu-Slalom Weltmeisterschaft in Pau

Das Team Deutschland ist so stark besetzt, wir brauchen nicht darüber reden, dass jederzeit auch die anderen Slalom-Maschinen vom DKV aufs Podium fahren können. Hier kommt die DKV-Auswahl für die Kanu-Slalom WM 2017 in Pau.

Herren, Kajak-Einer:
Sebastian Schubert
Alexander Grimm
Fabian Schweikert

Canadier-Einer:
Sideris Tasiadis
Nico Bettge
Franz Anton

Canadier-Zweier: Robert Behling/Thomas Becker
Kai Müller/Kevin Müller
Franz Anton/Jan Benzien

Damen, Kajak-Einer:
Ricarda Funk
Jasmin Schornberg
Lisa Fritsche

Damen, Canadier-Einer:

Andrea Herzog
Lena Stöcklin
Birgit Ohmayer

Der Zeitplan zur Kanu-Slalom WM 2017 in Pau

Morgen startet die Kanu-Slalom Weltmeisterschaft mit einer fetten Eröffnungsfeier. Ab dann gibt es für alle Paddel- und Kanu-Slalom Verrückten eine ganze Woche Slalomaction auf höchsten Niveau. Hier habt ihr eine Übericht was wann statt finden wird.

Samstag, 23. September 2017

20:30 Eröffnungsfeier

Dienstag, 26. September 2017

Mannschafts-Finals

09:00 – 11:30 Herren Canadier-Einer, Damen Kajak-Einer, Herren Kajak-Einer, Damen Canadier-Einer, Herren Canadier-Zweier

Mittwoch, 27. September 2017

Qualifikation

09:15 – 12:25 Herren Canadier-Zweier, Damen Canadier-Einer, Herren Kajak-Einer (1. Lauf)
12:55 – 15:00 Herren Canadier-Zweier, Damen Canadier-Einer, Herren Kajak-Einer (2. Lauf)

Donnerstag, 28. September 2017

Qualifikation

09:15 – 11:54 Damen Kajak-Einer, Herren Canadier-Einer (1. Lauf)
12:20 – 13:00 Damen Kajak-Einer, Herren Canadier-Einer (2. Lauf)

Freitag, 29. September 2017

Finals

12:05 – 15:25 Halbfinale Herren Canadier-Zweier, Damen Canadier-Einer, Herren Kajak-Einer
16:35 – 18:25 Finale Herren Canadier-Zweier, Damen Canadier-Einer, Herren Kajak-Einer

Samstag, 30. September 2017

Finals

10:30 – 12:45 Halbfinale Damen Kajak-Einer, Herren Canadier-Einer
15:10 – 17:05 Finale Damen Kajak-Einer, Herren Canadier-Einer

Liveergebnisse und Livestream zur Kanu-Slalom Weltmeisterschaft 2017

Natürlich gibt es auch, wie bei den anderen ICF Veranstaltungen Liveergebnisse zur Kanu-Slalom WM 2017. Sobald die ersten Wettkämpfe begonnen haben, findet ihr die Liveergebnisse hier.

Wer unsere Slalomkanuten vor dem Bildschirm anfeuern möchte, findet hier den Livestream.

Alle weiteren Informationen sowie ein paar nette Teaser Videos findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.