Robden gewinnt Zurich Friendship Tournament

Zu Beginn der Kanu-Polo Saison 2019 haben sich Herren-Mannschaften aus Europa am vergangenen Wochenende, 02./03. Februar in Zürich zum Friendship Tournament getroffen. Nach einigen spannenden Begegnungen konnte sich im Finale schließlich die Mannschaft Robden and Friends (GER) gegen KRM Essen (GER) durchsetzen. Dritter wurde der KV Deventer (NED).

McCutcheon gibt sein Debüt für KRM Essen

Für KRM Essen ging auch erstmals der U21-Welt- und Europameister Shivan McCutcheon (links) aus Großbritannien an den Start, der in diesem Jahr auch Teil des Kaders der Essener ist. Die weiteren Neuzugänge Marvin Pelz (rechts) und Patrick Lawrentz (Mitte) waren bereits bei dem Turnier in Odense Teil der Mannschaft von Rothe Mühle Essen. Im Finale mussten sich die Essener dennoch der Mannschaft um den ehemaligen Nationalspieler Robby Densch (oben, 2. v.r.) geschlagen geben. Teil der Siegermannschaft waren weiterhin Jan Grünewald (MKC Duisburg; oben, 1. v.l.), René Kirchhoff (KSVH; oben, 2. v.l.), Andreas Bartelt (oben, 3. v.l.), Kai Berner (oben, 2. v.r.) , Dennis Witt (WSF Liblar; unten links) und Thorsten Lubisch (unten rechts), ein ehemaliger Kanurennsportler, der zu den schnellsten und erfolgreichsten Deutschlands gehörte.

Verstärkung in der neuen Saison für KRM Essen: Shivan McCutcheon, Patrick Lawrentz und Marvin Pelz.


Alle Ergebnisse gibt es hier. Während des Turniers wurde ein Livestream angeboten. Nachgeschaut werden können die Spiele im Youtube Channel Swisscanoepolo.

Spielabbruch in Hamburg

Auch in Hamburg und in Horb wurde am vergangenen Wochenende Kanu-Polo gespielt. In Hamburg mussten nach technischen Problemen im St. Pauli Schwimmbad die letzten Platzierungsspiele abgesagt werden. Das Finale konnte aber stattfinden. Gewonnen hat die Mannschaft aus Bergheim (KPP).

In Horb waren 20 Mannschaften am Start. Durchsetzen konnte sich schließlich die Mannschaft aus Neckarau. Einen Artikel zu dem Turnier gibt es hier. Auf beiden Turnieren wurde in der Mixed-Klasse gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.