Die Kajak-Filmfestival-Tour 2020

Das Kajak-Filmfestival 2020 zeigt auch in diesem Jahr Filme rund um den Kanusport. Insgesamt 6 Filme bzw. Dokumentationen aus 4 Ländern werden in 3 deutschen Städten in einem 2-stündigen Programm gezeigt. Das Festival richtet sich insbesondere an Kanutinnen und Kanuten sowie an alle Outdoor- und Wassersportbegeisterte. Ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt, denn es gibt auch etwas zu gewinnen: an allen drei Veranstaltungsorten wird eine Verlosung stattfinden, mit jeweils einem Wildwasserkajak als Hauptgewinn.

1997 fand das Festival zum ersten Mal in Rosenheim statt und wurde von Hans Mayer ins Leben gerufen. Seit 2004 hat Olaf Obsommer Leitung und Organisation des Festivals inne und machte es auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Seit 1997 konnte das Festival schon viele internationale Namen des Kanusports nach Rosenheim bringen. Die atemberaubenden Aufnahmen der Filmemacher locken jedes Jahr Besucher an, die das Abenteuer suchen, vom Reisefieber gepackt werden oder einfach die Schönheit der Natur und die Action des Kanusports auf XXL-Leinwand genießen wollen. Dieses Jahr werden die Besucher unter anderem  nach Grönland, Alaska, über die Alpen sowie nach Tadschikistan entführt und lernen die verschiedensten Fassetten des Sports kennen, wobei auch Themen wie Klimawandel und klimaneutrales Reisen aufgegriffen werden.

Veranstaltungsorte und Tickets für das Kajak-Filmfestival 2020

Tickets für das Festival  gibt es bereits ab 8€ für Kinder im Vorverkauf, Erwachense müssen mit 12-14€ Eintritt rechnen. Die genauen Angaben findet ihr unter www.kajakfilmfestival.de und variieren je nach Veranstaltungsort. Vorverkauf findet in Rosenheim beim Ku‘Ko, bei Montagne Sport und im Prijon Shop statt.

Hier nocheinmal die Veranstaltungsorte zum merken:

  • Sa. 07. März. ROSENHEIM
  • Sa. 14. März. MOERS
  • So. 15. März. HANNOVER

Diese Filme werden gezeigt: Das Muksu Rätsel, Manana sera Tarde, River by Bike, KS Carnage Reel 2019, Born to be Wild, Frontier of Firsts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.