Grabner – alles über die Marke mit den aufblasbaren Kajaks

Auspacken, aufpumpen und ab aufs Wasser. So einfach kann dein Outdoor-Abenteuer mit einem aufblasbaren Kanu von Grabner sein. Wer nun an ein schnödes Gummiboot denkt, liegt falsch. Denn Grabner Boote sind für ihre Qualität, ihrer Langlebigkeit und ihre praktische Handhabung bekannt.

Table Of Contents

Die Firmengeschichte der Österreicher

Grabner gehört zu den Marktführern für aufblasbare Kanus. Doch wie hat es das Familienunternehmen aus Niederösterreich bis hierhin geschafft?

Von Schwimmwesten zu Grabner Schlauchbooten

1975 ist die Geburtsstunde der Firma in Haag. Innerhalb von fünf Jahren gehören die Östereicher zu einer der erfolgreichsten Schwimmwesten-Marken der Welt. Gekürt mit einem Staatspreis von Österreich und der GS-Kennzeichnung (Geprüfte Sicherheit) für ihre Rettungswesten beginnt Grabner mit der Surfproduktion. Zehn Jahre nach der Gründung beschäftigt das Unternehmen 130 Mitarbeiter und exportiert bereits in über 40 Staaten. 1986 bricht der Surfmarkt zusammen, doch die Österreicher kaufen eine Bootsfabrik auf und legen so den Grundstein für die erfolgreiche Produktion von aufblasbaren Kanus. 

Produktentwicklung, Markteinführung und Erfolg

Die nächsten Jahre des Unternehmens sind durch intensive Produktentwicklung und Markteinführungen geprägt. Bereits 1987 wird die erste Schlauchboot-Kollektion präsentiert. Durch den Kauf einer Produktionsanlage von Metzler wird das Unternehmen der einzige Hersteller von heißvulkanisierten Qualitätsbooten in Europa.  
In den kommenden Jahren werden die Schlauchboote Dolphin, Adventure, das Reisekajak Explorer, Mega Sportboot, Solo 1-Sitzer, Sportraft und Ranger entwickelt und auf dem Markt eingeführt, zudem erhalten die Schwimm- und Rettungswesten die Europanorm 16 CE. Ab 1998 übernehmen die Österreicher das Bootsprogramm der deutschen Firma BIG PACK.

25 Jahre Grabner – die Erfolgsgeschichte geht weiter

Passend zum Firmenjubiläum wird die Bootswelt in Haag eröffnet und die Erstauflage des Grabner Buchs erscheint. 2001 entsteht eine Kooperation mit ÖBB unter dem Namen “Bootfahren per Bahn”. Das Familienunternehmen geht zudem mit der Zeit und startet einen weltweiten Online-Shop für ihre Produkte. Neben der Betriebserweiterung stehen einige Neuentwicklungen und Markteinführungen wie Holiday 1, Speed oder Discovery Kajak auf dem Pan. 2006 wird Grabner mit dem Wirtschaftspreis “Pegasus” geehrt. Auch in den folgenden Jahren schaffen es die „bootsbesessenen“ Österreicher, revolutionäre Weltneuheiten auf den Markt zu bringen. Unter anderem ist Happy Cat Vision dabei. Von nun an stellt das Unternehmen neben aufblasbaren Kanus auch leicht transportierbare Reisekatamarane her.

Auf zu neuen Ufern

Im Jahr 2012 entstand direkt am Firmengelände ein Bootstestsee mit etwa 1.000 Quadratmetern. Ein großer Steg, Rastplätze, Seebeleuchtung und ein Bootshaus sind nur einige der Besonderheiten. Zwei Jahre später investiert Grabner in einen neuen Autoklav für die Bootsproduktion, um auch zukünftig mit gewohnter Qualität Kanus herstellen zu können. Heute kann die Unternehmensleitung, bestehend aus Ewald und Wolfgang Grabner, auf über 45 Jahren erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Seit der Gründung gehören die Entwicklung von Weltneuheiten, zahlreiche Auszeichnungen, spektakuläre Bootsabenteuer und Messen, wie die Paddledays, in aller Welt zu der Firma.

Grabner News

Grabner Boote – eine Übersicht

Aufblasbares Kajak, Schlauchboot, aufblasbares Kanadier und mehr. Da kann man schnell den Durchblick verlieren. Wir haben für dich eine Übersicht über einige der Grabner Boote erstellt:

Grabner Riverstar – das entspannte aufblasbare 2er Kajak

Der Grabner Riverstar ist ein aufblasbares Kajak.

Das aufblasbare Kajak bietet Platz für zwei Personen und Gebäck. Es ist besonders kippsicher und eigenen sich gut für lange Touren auf ruhigem Gewässer. Hier findest du weitere Informationen zum Riverstar.

Grabner Adventure – der Faltkanadier für die ganze Familie

Hier ist der Name Programm. Ob Familienausflug oder Kanu-Tour zu zweit, mit dem Adventure erlebt ihr ein unvergessliches Abenteuer. Seen, Flüsse und leichtes Wildwasser sind die idealen Einsatzgebiete für das aufblasbare Kajak. Hier findest du weitere Informationen zum Riverstar.

Grabner Holiday 2 – das Fliegengewicht unter den aufblasbaren Kajaks

Der Grabner Holiday 2 ist ein aufblasbares Kajak.

Dass dieses aufblasbare Kajak sich großer Beliebtheit erfreut, ist kein Wunder. Das Boot hat ein kleines Packmaß und zugleich ein geringes Gewicht. Wenn du auf der Suche nach einem praktischen Kanu für ruhige Fahrten oder für Tagestouren bist, dann ist das schnittige Kajak genau das Richtige für dich. Mehr Informationen zum aufblasbaren Kajak findest du bei unseren Freunden von Ekü-Sport.

Grabner Holiday 3 – der Klassiker für den Familienurlaub

Der Grabner Holiday 3 ist ein aufblasbares Kajak.

In diesem Kajak ist Platz für Eltern mit Kindern oder drei erwachsene Paddler. Mit dem aufblasbaren Kanu triffst du eine gute Wahl für Wasserwanderungen, ruhiges Gewässer und jede Menge Familienspaß. Mehr Informationen zum aufblasbaren Kajak findest du bei unseren Freunden von Ekü-Sport.

Grabner Tramper – das aufblasbare Kajak für Einsteiger

Der Grabner Tramper ist ein aufblasbares Kajak.

Durch das kleine Packmaß kannst du den Tramper überall mit hinnehmen. Egal ob im Bus, Bahn oder Motorrad, für das kleine Boot ist immer Platz. Du kannst das Kajak allein oder zu zweit paddeln. Ideal für Tagestouren auf ruhigem Gewässer. Weitere Informationen findest du in unserem Beitrag zum Tramper.

Die Vorteile der Österreicher auf einen Blick

  1. Unschlagbare Qualität: Die aufblasbaren Kanus sind abriebfest, witterungsbeständig und UV-stabil. Starke Nahtverbindungen durch Heißvulkanisation halten dauerhaft dem Betriebsdruck stand.
  2. Umweltfreundlich und nachhaltig: Für die Innenbeschichtung wird Naturkautschuk verwendet. Die Bootshaut ist frei von PVC, giftigen Weichmachern und Chlor.
  3. Handfertigung: Dein aufblasbares Kanu wird in Österreich in Handarbeit gefertigt. Die Bootshaut stammt vom Weltmarktführer Continental aus Deutschland.
  4. Kundenservice: Online oder vor Ort, ist für dich immer ein leicht erreichbarer Ansprechpartner. 
  5. Sicherheit und Stabilität: Untergehen ist (fast) unmöglich, denn die aufblasbaren Kanus sind absolut dicht. Durch das große Luftvolumen garantiert höchste Kippstabilität.
  6. Wertbeständig und preiswert: Ein Grabner Kanu ist langlebig und daher auch gebraucht noch wertvoll. Du kannst dein Schlauchboot daher gut wieder verkaufen. Die kostenlose Gebrauchtbootbörse des Herstellers oder Ebay sind hierfür gute Plattformen. Der Preis ist auf die gesamte Lebensdauer des aufblasbaren Kajaks gerechnet günstiger als kurzlebige Billigboote.
  7. Für jeden das passende Modell: Egal ob aufblasbarer Kanadier, Kajak oder Schlauchboot mit Motor, die Österreicher bietet viele verschiedene Modelle für unterschiedliche Einsatzbereiche an. In unserer Übersicht findest auch du dein passendes Boot.
  8. Immer auf Kurs bleiben: In den Schlauchbooten sind richtungsstabilisierende Bodenwülste verbaut. So kommst du immer dort an, wo du hin möchtest. 
  9. Kleines Packmaß: Dein aufblasbares Kanu ist in nur einer Tasche verpackt. So benötigt es kaum Platz zu Hause und lässt sich leicht transportieren, sogar im Zug oder Flugzeug. 
  10. Lange Garantie: Die Österreicher Produkten überzeugt, daher bekommst du eine verlängerte Garantie. Sieben Jahre auf die Bootshaut und zwei Jahre auf das gesamte Boot. 

Mit einem Grabner Schlauchboot bekommst du zu diesen Vorteilen jede Menge Spaß für dein Abenteuer auf dem Wasser. 

Ein Grabner Boot kaufen

Egal, ob über Amazon, Fachhändler oder den Hersteller selber. Die Schlauchboote bekommst du auf allen Kanälen, online und im stationären Handel. Nun sind die aufblasbaren Kajaks und aufblasbaren Kanadier nicht gerade günstig. Aus diesem Grund würde ich wohl immer beim Kanu Fachhändler kaufen. Hier bekommst du eine fachkundige Beratung und vor allem Alternativen aufgezeigt. Ekü-Sport ist Deutschlands größtes Kanu- und Kajak Spezialgeschäft sowie Grabner Boote Händler. Das Team um Gunnar Kühn unterstützt dich bei der Suche nach dem geeigneten Kanu für dich. Hier geht es zu Ekü-Sport.

Grabner Boote gebraucht

Nun muss es nicht immer ein neues Kajak bzw. Kanu sein. Auch gebraucht machen die Schlauchboote aus Österreich meist eine gute Figur. Bei eBay gibt es die Grabner Boote gebraucht sowie jede Menge Zubehör. Hier geht es zu den Angeboten bei eBay.

Hannes Wagner