Das Team für die WM 2019 in Szeged

Das Team für die Kanu-Rennsport Weltmeisterschaft 2019 in Szeged steht fest. Nach dem Weltcup in Poznan sowie dem Heim-Weltcup in Duisburg hat der Trainerrat zusammengesessen und die Athleten für die WM-Mannschaft bestimmt. Bei der Weltmeisterschaft in Szeged werden die deutschen Rennkanuten sowohl um Medaillen kämpfen, als auch um die wichtigen Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo. Zweites hat im vorolympischen Jahr ganz klar Priorität.

Sabrina Hering-Pradler, Franziska John, Caroline Arft und Tina Dietze sind bei der WM in Szeged mit dabei. (Foto: Martina Tirolf)

Für die Weltmeisterschaften hat der Trainerart folgende Athleten ins Team berufen:

Canadier Damen

  • Lisa Jahn
  • Ophelia Preller
  • Annika Loske
  • Johanna Handrick

Canadier Herren

  • Sebastian Brendel
  • Yul Oeltze
  • Peter Kretschmer
  • Conrad-Robin Scheibner
  • Jan Vandrey
  • Tim Hecker
  • Moritz Adam
  • Michael Müller

Kajak Herren

  • Max Hoff
  • Jacob Schopf
  • Max Rendschmidt
  • Tom Liebscher
  • Max Lemke
  • Ronald Rauhe
  • Tamas Gecsö
  • Tobias-Pascal Schultz
  • Felix Frank
  • Timo Haseleu
  • Kostja Stroinski
  • Lukas Reuschenbach

Kajak Damen

  • Sabrina Hering-Pradler
  • Franziska John
  • Caroline Arft
  • Tina Dietze
  • Steffi Kriegerstein
  • Jasmin Fritz
  • Conny Waßmuth
  • Tabea Medert
  • Sarah Brüßler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.